21 august 2007

Sommer på flasker - Sommer auf Flaschen

Jeg er i gang med at fylde sommer på flasker. Af en eller anden grund valgte jeg i morges at følge min indskyldelse og ikke gøre, som jeg plejer om tirsdagen. Et blik på himlen, vejrudsigten og et kik på de modne hyldebær i haven afgjorde sagen. Der blev plukket hyldebær til den store guld medalje efter Jassu's morgentur og de mindste - og sikkert også sureste æbler - blev tyndet ud på træet, inden jeg gik i gang med at ordne de mange bær og skære æbler i stykker. Hold da op....jeg kunne ikke have alle i den store gryde med mindre jeg ribbede bærene pænt. Det HAR jeg gjort - 5½ kg rene bær blev det til med blot et par enkelte små kviste i, som nu hænger i et par sigter og drypper af for første gangs kogning.












Ich habe heute Hollunder gepflückt. Die waren so wunderschön reif und da die Wettervoraussage nicht so schön war und es am morgen noch trocken war, habe ich nur ganz kurz überlegt. Ich habe den Baum im Garten fast entleert und habe 5½ Kilo sauberen Beeren im Topf gehabt. Normalerweise lasse ich die kleinen Zweigen drinne, wenn ich Saft koche, aber ich wusste, so komme ich mit meinem grossen Topf nicht aus. Gerade jetzt tropft der Saft zum ersten Mal ab.




Så er saften færdig og påfyldt. Og jeg vil smide mig på sofaen ;-).



Jetzt habe ich die Flaschen alle voll und ich werde mich auf dem Couch legen ;-).



Valmuerne blomstrer smukt. Hvor er jeg glad for, at jeg nåede at få dem sået i år.

Die Mohnblumen blühen so schön heuer.

5 kommentarer:

Barbara sagde ...

Holundersaft und Gelée machen war auch heute meine Beschäftigung im Haushalt. Die Hände sind dafür ganz blau!!! Aber es hat doch ein paar Flaschen und Gläser gegeben.
LG, Barbara

Jana, Marburg, D sagde ...

Oh, ich liebe Holunder ... ich erinnere mich immer an die leckere Suppe, die meine Oma für mich gemacht hat, als ich noch ein sehr kleines Mädchen war. Hach, ich beneide dich um die Vorräte, die ihr dann im Winter habt. Viel Spaß noch beim Verarbeiten!
LG Jana

Anne-Mette sagde ...

Wir werden auch Suppe draus machen, mit Apfelstücken drinne. Meine Männer träumen jetzt. Oder mal heiss trinken, wenn es kalt wird.
Gelee habe ich heuer nicht gemacht. Das esse eigentlich nur ich und ich glaube, ich werde stattdessen demnächst Gelee aus Apfeln machen. Das schmeckt sooo lecker, finde ich.
LG Anne-Mette

Eles Kleine Wunderwelt sagde ...

Liebe Anne-Mette,
der Holundersaft sie appetitlich und verlockend aus! Heiß getrunken ist er im Winter gut gegen Fieber, auch Holunderbeeren sind gut gegen verdorbenen Magen. Die Blüten mit Stiel sind im Frühjahr in Pfannenkuchenteig herausgebacken eine Köstlichkeit!
Bei uns gibt es einen Spruch von unseren Vorfahren:
"Im Hollerbusch wohnen die Hausgeister dachte man, drum verneigte man sich ehrfürchtig und zog den Hut, wenn man an ihm vorüberging."
LG Gabriele

Nadelfee sagde ...

Eine gute Idee! bist Du fleißig gewesen. Ich koche auch immer im Winter Suppe mit Backobst, Äpfel und dazu gibt es süße Grießklöse