06 november 2007

Mormors småkager - Oma's Kekse

Der er nu intet, som hjemmebagte småkager - det er bare ikke så tit, at jeg gider stå med det. Men hertil morgen lagde jeg hurtigt dejen, som så har stået i køleskabet, mens jeg har danset rundt med støvsuger og klude. Valget faldt på Mormors småkager. Så langt tilbage jeg kan huske, kan jeg huske at min mormor bagte disse småkager. Uhm......

  • 250 g smør
  • 300 g sukker
  • 325-350 g mel - prøv med 325 g først
  • 1 æg, behøver ikke at være så stort
  • 1 håndfuld mandler - om du smutter dem eller ej er dit valg. Jeg er doven og smutter ikke.

Ælt ingredienserne sammen - mandler hakker du let inden - til en ensartet dej og tril to pølser, som du lægger på et spækbrædt og stiller det i køleskabet min. 1 time, så dejen er nem at skære i tynde skiver.

Bages på bagepapir midt i ovnen ved 200 grader i ca. 6-8 minutter. Til småkagérne er gyldne. Lad dem køle af, inden du pakker dem i dåse. Jeg lægger altid småkager på køkkenrulle til afkøling. Der bliver 80-100 stykker af denne portion eller 4 pladefulde.


Es gibt nicht schöneres als selbst gebackene Kekse. Es kommt aber nur seten vor, dass mir nach Kekse backen ist...heute war es aber so und ich habe gleich nach dem Frühstück den Teig gemacht und habe die Teigrollen im Kühlschrank liegen lassen während ich mit dem Staubsauger durch Haus tanzte ;-). Ich habe Omas Kekse gebacken.
  • 25o g Butter
  • 300 g Zucker
  • 325-350 g Mehl - versuche erst den Teig mit 325 g.
  • 1 Ei - braucht nicht gross zu sein
  • 1 handvoll Mandeln - ob abgezogen oder nicht, du bestimmst. Ich war faul.....;-)

Mandeln zerkleinern und alle Zutaten schnell zu einen Teig kneten. Zwei Rollen ausrollen und im Kühlschrank min, 1 Stunde stellen, damit sie schön fest werden. So lassen sich die Scheiben schön dünn schneiden.

Bei 200 Grad mittem im Ofen backen - ungefähr 6-8 Minutten, bis die schön Farbe haben. Von dieser Portion kannst du 80-100 Kekse backen.

Viel Spass.

10 kommentarer:

Eles Kleine Wunderwelt sagde ...

Oh, dänsiche Kekse, ich liebe dänische Kekse, obwohl sie sehr kalorienhaltig sind!
Danke fürs's Rezept, liebe Anne-Mette, vielleicht backe ich heuer diese Kekse anstatt einer anderen Sorte Weihnachtsplätzchen.
Liebe Grüße Gabriele

Anne-Mette sagde ...

Es ist gar nicht einfach Kekse Kalorienarm zu backen ;-)). Diese sind ganz einfach. Du kannst auch gehackter Schokolade dazugeben.

Lapplisor sagde ...

Ich will mich auch gleich herzlich für das Rezept bedanken, denn ich mag solche, die ergiebig viele Kekse " liefern " ... ;-)
LG Barbara

Barbara sagde ...

Ein fast identisches Rezept habe ich auch von meiner Grossmutter. Sie nannte es "Amerikanerli", weshalb weiss ich nicht. Aber als ich dein Rezept gelesen hatte, ist mir das meiner Oma sofort in den Sinn gekommen. Es schmeckt wirklich sehr gut! Ich backe sehr gerne....weil ich Süsses mag (und meine Familie zum Glück auch!).
Gute Woche!
Barbara

Mona sagde ...

Hvor lækkert,dem må jeg prøve at lave,næste gang jeg skal bage småkager;-)

Angelika sagde ...

dem skal jeg proeve at bage i weekenden :-)
Knus
Angelika

Regina sagde ...

Liebe Anne-Mette,
vielen herzlichen Dank für das tolle
Keksrezept,ich backe leidenschaftlich
gerne und sammle auch Rezepte,so wird
auch dein Rezept in meine Sammlung
kommen.
Danke für den lieben Kommentar,
ich habe dich auf meiner Seite verlinkt,hoffe es ist okay.
Ein schönes Wochenende wünscht
Regina

Gabi sagde ...

Liebe Anne-Mette, ich habe gerade Deine Kekse ausprobiert - sie schmecken wirklich herrlich und sind einfach zu machen. Ich habe einen Teil mit Schokolade ueberzogen un andere mit Mandelsplittern betreut. Danke fuer das Rezept.
Ich lese gerne Deinen Blog.!

Anne-Mette sagde ...

Auch ein schönes Wochende an dir, liebe Regina - ich backe wie du leidenschaftlich gerne und probiere gerne neue Rezepte aus. Ein schönes Wochende wünsche ich dir.
Liebe Grüsse Anne-Mette

Anne-Mette sagde ...

Gabi, ew freut mich, dass die Kekse die gefällt. Die sind wirklich super schnell zu backen und schön schmackhaft.
Liebe Grüsse
Anne-Mette