22 juni 2008

Rabarbersaft og saltmandler

Forleden dag brugte jeg 1-2 timer på at få fyldt en smule sommer på flasker. 3 1/4 liter rabarbersaft blev det til. En saft om jeg laver et par flasker af hvert eneste år......og da jeg nu var gang, blev der lige lavet et glas saltmandler. Hvorfor har jeg ikke lavet saltmandler meget før? Det er nemt og smager fantastisk og kan ikke sammenlignes med, hvad man kan købe.


Ich habe ein paar Flaschen mit Sommer gefüllt! Rhabarber Limonade ist was ganz besonderes, finde ich. Da habe ich wirklich den Gefühl, dass ich den Frühling und Sommer trinken kann.
Am selben Tag habe ich auch schnell ein Gläschen Salzmandeln gemacht. Die schmecken toll und sind schnell ohne viel Arbeit gemacht.


3 kommentarer:

Barbara sagde ...

Rhabarbersaft habe ich noch nie gemacht. Ich friere Früchte ein für Kuchen und Kompott. Lässt sich der Saft gut halten. Ist das Verhältnis von Zucker und Früchten etwa gleich wie bei Holunderblüten- oder Melissensirup? Nimmst du auch Zitrone?
LG, Barbara

Anne-Mette sagde ...

Für 1 kg Rhabarber brauche ich 1/2 Liter Wasser und 2 Teel Kalciumklorid und 35 G Zitronensäure. Dies wird für 10 Minutten unter Deckel gekocht. Abtropfen lassen und den Saft wieder zum kochen bringen und 750 G Zucker dadrinne auflösen. Kurz aufkochen lassen und in Flaschen füllen.
Geht schnell und einfach undschmect soooo lecker.

Anonym sagde ...

Liebe Anne-Mette,

vielen Dank für Dein Rezept für den Rhabarbersaft. Ich werde das im nächsten Jahr auch mal versuchen, jetzt habe ich meinen Rhabarber leider schon abgeerntet.
Was bitte ist aber Kalziumklorid?

LG Christa