02 oktober 2011

Über-Nacht-Brötchen

  • 100 ml 3- oder 5 Körner Mischung
  • 100 ml kochendes Wasser
  • 10-15 G. Frischhefe
  • 300 ml kaltes Wasser
  • 1 Ei
  • 2 Essl- Rohrzucker/Honig
  • 1/2 Teel. Salz
  • 1-2 Teel. Kardamom
  • 1200-1300 ml Weizenmehl
Körnermischung mit kochendes Wasser übergiessen und bis Mischung lauwarm ist ziéhen lassen.
Hefe auflösen, kaltes Wasser, Ei, Zucker, Salz und Kardamom unterrühren.
Mehl nach und nach unterrühren bis der Teig sich um den Löffel “kugelt”. Lieber etwas weniger Mehl als zu viel, fast du dir nicht sicher bist.
Ich rühre den Teig mit einen ganz normalen Kochlöffel.
Teig gut zudecken – mit Deckel oder Frischhaltefolie. Über Nacht im Kühlschrank stellen.
Mit Hilfe von zwei Esslöffeln morgens auf dem mit Backpapier ausgelegten  Backbleck setzen. Die Löffel zwischen jedes Brötchen im Wasser tauchen.
Im kalten Ofen. Auf der mittlere Schiene. Warmluft 200 Grad für 25-30 Minutten backen.
Oder im heissen Ofen bei 220 Grad (kein Warmluft) für 17-20 Minutten backen.
IMG_1666

6 kommentarer:

Frauke sagde ...

Danke für das schöne besondere Rezept, etwas wieder zum Probieren
Frauke

sjoko sagde ...

They look soooo tasty :O)

Nadelfee sagde ...

Liebe Anne-Mette,
vielen Dank für dein tolles Rezept :)
Herzliche Grüße
Sonja-Maria

Barbara sagde ...

Da husch ich doch mal ganz schnell in den Norden zu Anne-Mette! Der Duft deiner Brötchen hat mich gelockt - lach.
So lecker sehen sie aus und bestimmt schmecken sie auch besonders gut.
Anne-Mette, wenn ich so deine patchwork-sachen sehe, dann frage ich mich nur, wie ihr die zusammensetzt. So viele Einzelteile und so schöne Muster!
Ach, da muss ich noch viel lernen. ;)
Auch dir einen richtigen Herbst-Oktober - vielleicht sogar golden.
Einen lieben Gruß
Barbara

GittaS sagde ...

Hallo Anne-Mette,
klappt wieder mit den Kommis.
Deine Brötchen sehen lecker aus.
LG
Gitta

Barbara sagde ...

Dein Brötchenrezept macht neugierig und ist bestimmt lecker. Meinen Hefebrotteig lasse ich oft auch über Nacht in Kühlschrank gehen und backe dann frisch zum Frühstück.
Liebe Grüsse
Barbara