27 maj 2009

Hermann

Hermann lærte jeg at kende for omkring 27 år. Siden da er vi med lange mellemrum stødt på hinanden og nu igen. Hermann ynder at blive kæle for daglig og med rette pleje og omsorg, giver han mig en skøn kage. Denne gang har jeg tænkt mig at lægge en "aflægger" af Hermann på is, så der ikke behøver at gå 10 år, inden jeg støder ind i Hermann igen ;-).




Hermann habe ich vor ungefähr 27 Jahren her kennengelernt. In den Jahren dazwischen haben wir uns ein par mal begegnet und jetzt wieder. Mit Pflege und Liebe geht das mit Hermann am besten und er belohnt dich dann mit einem scmahchaften Kuchen. Ich habe mir entschlossen "ein Ableger" auf Eis zu legen, damit ich nicht wieder 10 Jahren warten muss, bis Hermann und ich uns wieder begegnen.


Na klar schreibe ich gerne wie ich den Hermann gebacken habe.

Hermann Kuchen
Wenn du kein Hermann Sauerteig hast, muss du dir zuerst eins machen aus 100 g Mehl, ½ Packung Trockenhefe, 1 Essl. Zucker und 200 ml lauwarmes Wasser. Gut verrühren und den Teig 2 Tagen mit verschlossenen Deckel an einen warmen Ort gehen lassen. Ab und zu umrühren. Dann soll der Teig 24 Stunden im Kühlschrank verbringen und du hast nun dein Herman.
Es geht so weiter:
An dem Tag, an dem du Hermann bekommst (1. Tag) muss du ihn füttern mit
  • 1 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Milch

Bewahre Hermann in einem hohen leicht abgedeckten Gefäss im Kühlschrank auf und rühre ihn jeden Morgen um, weil er will immer hoch hinaus.

Füttere ihn am 5, Tag mit den gleichen Mengen wie am 1. Tag.

Am 10. Tag wird Hermann gebacken. Am Backtag miss eine Tass Herman für dich selbst ab und eine Tasse für eine Freundin ab (du kannst diese Tasse auch für Brotbacken als Sauerteig verwenden). Unter den übrigen Teig habe ich folgende Zurtaten gemischt:

  • 2 Eier
  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Oel
  • 1 Backpulver
  • 1/2 Teel. Zimt
  • 1 Tasse Schokolade, gehackt
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Nüsse, gehackt
  • 1 Apfel, gerieben.

Alles gut mit einander verrühren. Fülle den Teig in einen Springform von 28 cm mit Backpapier ausgelegt.

Vor dem Backen kommt obendrauf eine Mischung aus:

  • 1/2 Tasse geschmelzener Butter
  • 1/2 Tasse Farinzucker
  • 1/2 Teel. Zimt.

Ich habe Hermann bei 180 Grad etwas 45 Minutten gebacken. Viel Spass :-).

22 kommentarer:

mausimom's sagde ...

ooooh.... ich habe ein ganzes Kochbuch über "Hermänner" aber noch nie einen gemacht....
Du hast mich dran erinnert, danke ;o)

Angelika sagde ...

das sieht ja lecker.
Liebe Grüße
Angelika

Herzblatt sagde ...

Hermann auf Eis...:-))Wie gut, dass es sich nur um einen lecker aussehenden Kuchen handelt!!!
Verrätst Du uns das Rezept??
Liebste Herzblattgrüße
Iris

Anonym sagde ...

Liebe Anne-Mette,
genau wie du habe ich Hermann so etwa vor 25 Jahren kennengelernt und mich oft und gern mit ihm beschäftigt, aber mit der Zeit war er ziemlich anstrengend, denn er fordert wirklich viel Zuwendung. Da wurde mein Verhältnis zu ihm sehr locker. Und nun muß ich schmunzeln, wenn ich von deiner frisch erglühten Liebe zu ihm lese. Er ist eben ein echter Charmeur. Viel Spaß und Glück mit ihm wünscht dir Sabine

Netty sagde ...

Hallo Anne-Mette,
den kenne ich auch und der wird bei uns auch sehr gern gegessen.
Ich habe mit ein extra Backbuch dafür zugelegt, damit ich auch mal etwas anderes ausprobieren kann. Also, falls Du mal Rezepte brauchst ...
Laßt ihn Euch gut schmecken, den Kuchen!

LG von Netty

marianne sagde ...

Ja den kender jeg også. En dag kom min datter hjem med den. Og jeg tænkte den kan da umuligt smage godt. MEEEEN den er bare god. God dag:)

Lappetausa sagde ...

Den kaka hadde eg for mange år sidan, kanskje 15 eller meir...Så den er oppe og går enda? Kos deg!

Angelika sagde ...

Ham elsker eller hader man ;-) Der er tider, hvor "han" dukker op alle steder til man er saa traet af ham, at han ryger i skralden. Saa gaar der flere aar uden at han dukker op, og man glemmer fuldstaendig at han er lidt besvaerlig og saa er man paa den ... til den dag, hvor man kyler resterne ud ;-) Mon jeg skulle starte paa én ?
Proev at kigge her :
http://www.amazon.de/Backen-mit-Hermann-Siegfried-Oetker/dp/376700559X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1243444103&sr=1-1
Knus
Angelika

Gaby/BearMagic sagde ...

Hallo Anne-Mette,
den Hermann habe ich noch gar nicht gekannt. Muss ich mal probieren. Danke für das Rezept. Dein Hermann sieht ja lecker aus.
Liebe Grüße, Gaby

PatchworkRose sagde ...

Hi Annemette have posted the Baked Bean recipe on my blog Your recipes sound wonderful. Just love the photography. My German is no longer good enough to be able to read them properly :-(
Have a good Day

PatchworkRose sagde ...

I Would Love the recipe :-)
Thankyou

Les Cotrions sagde ...

Hello my friend! Your cake looks delicious!!!
Just to wish you a faboulous week end!
Hugs
Vale

Ingrids strik og patchwork sagde ...

Hej Anne-Mette
Ham Herman mødte jeg for 29 år siden, kan jeg huske p.g.a. visse begivenheder på det tidspunkt....og forleden fandt jeg en side af opskriften, men ikke så jeg kunne bage "ham"...nu vil jeg da overveje om jeg skal prøve igen
:o)

Knus Ingrid

Lapplisor sagde ...

Den Hermann habe ich auch um die etwa gleiche Zeit, wie Du kennen gelernt, und feute mich sehr, als ich von einer schwedischen Freundin im letzten Sommer eine Schüssel mit " Teig und Rezept " bekam .. Erinnerungen kamen gleich auf.
♥☼♥Barbara♥☼♥

Anonym sagde ...

Hej Anne-Mette,
der Herrmann war bei uns auch vor 26 Jahren groß in Mode und in aller Munde, das er allerdings so kompliziert gehegt und gepflegt werden muss war mir damals nicht klar, wir haben ihn bekommen, mit einem Teil einen Kuchen gemacht und den Rest des Originalteiges weitergereicht....
Kaerligste Hilsner
fra Margitta

Marit Johanne sagde ...

Takk for besøk på bloggen min. denne kaka så veldig god ut! Men den tar sin tid å lage, ikke noe man finner på i siste øyeblikk. Hadde vært morsomt å prøvd den engang.

Nina sagde ...

Dieser Hermann ist ja zum Anbeissen :-)

Herzlichst
Nina

Needful Friends ... Miss Holly Golightly sagde ...

ahhhh jeg kan ogsaa huske hermann...men det er laenge siden jeg har bagt en...

Schnuffelwolle sagde ...

Liebe Anne-Mette,
ja, da kam gleich die Erinnerung hoch, dieser Hermann hatte auch vor vielen Jahren bei uns sein "leckere" Unwesen getrieben und irgendwann war er verschwunden. Danke für das Rezept, seit 2 Tagen steht eine Schüssel mit dem Grundansatz an einem warmen Platz ... er ist also wieder da.
Herzlichen Gruss
Stephanie

em sagde ...

Vi har just pratat Herman (med ett n) på ett par andra bloggar - så läser jag ditt inlägg med recept och allt. Är det OK om jag länkar till dig - och kanske översätter receptet till svenska?
Margaretha

Anne-Mette sagde ...

Margaretha,du må gerne linke til mig og oversætte opskriften skal svensk. Jeg kan sende dig den danske opskrift, hvis du sender mig en mail adresse - din adresse komme ikke ud på min blog.
Måske kan du sende mig et par link til nogle andre mad/kage blogs, hvor Herman(n) er omtalt?

Monika sagde ...

Oh, den Hermann kenne ich auch noch!
Meine Mutter hat den auch vor ungefähr 25 Jahren oft gebacken, dann geriet der leckere Kerl aber irgendwie in Vergessenheit...
Danke für die Erinnerung, ich werde ihn auch mal zum Leben erwecken!
Herzliche Grüße,
Monika